Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen

Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Etwas melden

Gleichstellungsbeauftragte

Aufgaben, Zuständigkeit: Im Rahmen des Artikels 3 GG von 1949 „Männer und Frauen sind gleichberechtigt“ setzt sich die Gleichstellungsbeauftragte für die Gleichstellung von Frauen und Männern in der Kreisstadt Eschwege ein. Die Gleichstellungsbeauftragte informiert über verschiedene Themen und hält Informationsmaterial vor, berät und unterstützt bei Fragen zur Berufsplanung, Arbeitslosigkeit, Existenzsicherung zum Arbeitsverhältnis, Wiedereinstieg in den Beruf, Mutterschutz sowie die Alleinerziehenden und Ausländerinnen, kooperiert mit Institutionen, Behörden und Verbänden, führt Veranstaltungen und Projekte zu Schwerpunktthemen durch bietet Fortbildungsveranstaltungen für Frauen und Männer an.

Bezeichnung
Gleichstellungsbeauftragte
Straße
Obermarkt 22
Ort
37269 Eschwege
E-Mail-Adresse
stadtverwaltung@eschwege-rathaus.de
Gebäude
Stadthaus I-IV

Mitarbeiter/innen

Für detaillierte Kontakt-Informationen können Sie auf die jeweilige Person klicken.

  • Ritzau-Schäffer, Constanze Fachbereich 2.1 - Bereich: OrdnungswesenGleichstellungsbeauftragte Ordnungspolizei

    Obermarkt 2237269 EschwegeStadthaus III2. ObergeschossZimmer 324T (0 56 51) 304-324Fax (0 56 51) 3 14 12

Gesetzliche Grundlage

Artikel 3 (2) Grundgesetz
Frauen und Männer sind gleichberechtigt. Der Staat fördert die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und wirkt auf die Beseitigung bestehender Nachteile hin.

§ 4 b Hessische Gemeindeordnung
Die Verwirklichung des Verfassungsauftrages der Gleichberechtigung von Mann und Frau ist auch eine Aufgabe der Gemeinden.

§ 1 Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG)
Ziel des Gesetzes ist, Benachteiligungen aus Gründen der Rasse oder wegen der ethischen Herkunft, des Geschlechts, der Religion oder Weltanschauung, einer Behinderung, des Alters oder der sexuellen Identität zu verhindern oder zu beseitigen.

 

Anschrift

Der Magistrat der
Kreisstadt Eschwege
Obermarkt 22
37269 Eschwege

Kontakt

Tel.: 05651 304-0
Fax: 05651 314-12
Kontaktformular