Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen

Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Etwas melden

Jugend

Unsere Jugend im Fokus unserer Arbeit

Eine der wichtigsten Lebensphasen ist die Jugend, die mit vielen unterschiedlichen Entwicklungsaufgaben einhergeht. Dabei gehört die Identitätsfindung zu einer der zentralen Aufgaben der Jugend. Die sozialen Kontexte (Schule, Familie, Freundeskreis, etc.) als Sozialisationsinstanzen spielen indessen eine ebenso große Rolle in dieser Phase, wie die Entwicklung im körperlichen, kognitiven und sozial-emotionalen Bereich, die einander bedingen und in Wechselwirkung stehen.

Die Jugendförderung mit ihrer offenen Jugendarbeit unterstützt die Jugendlichen in dieser Phase mit vielfältigen Angeboten und Projekten.
In den Einrichtungen der offenen Kinder- und Jugendarbeit, in den Jugendzentren der Stadt und in den Stadtteilen, können sich die Jugendlichen in einem geschützten und pädagogisch betreuten Raum ausprobieren, ihre Selbstorganisation zu stärken und Erfahrungen in der Mitbestimmung zu ermöglichen.
Zu den Einrichtungen gehören das Jugendzentrum Schlossmühle im Stadtkern, der Jugendtreff "Alte Tanke" auf dem Heuberg und die Jugendräume in den Stadtteilen Oberhone, Niederhone, Niederdünzebach und Albungen.
Zudem stehen die Jugendarbeiter*innen als Ansprechpartner*innen in individuellen Angelegenheiten, bei Fragen oder Problemen zur Seite, um gemeinsam Antworten und Lösungen zu entwickeln.
Bei Fragen oder Problemen stehen die pädagogischen Fachkräfte den Jugendlichen zur Seite und entwickeln mit den Jugendlichen gemeinsam Antworten und Lösungen.

Ebenfalls zur Jugendförderung zählen die Ferienspiele im Sommer und die Ferienbetreuung in den restlichen Ferien,
Neben dem klassischen Freizeitprogramm mit z.B. zusammen Kochen, Kicker, Quatschen und verschiedenen Interessengruppen bieten die Einrichtungen auch Veranstaltungen und besondere Ferienaktionen an.

Bei Fragen oder Anregungen wenden Sie sich bitte an Paula Zacher und Rigobert Gaßmann.

Angebote für Jugendliche

Zum Ansehen und Herunterladen

Aktuelle Veranstaltungen

Keine Einträge vorhanden

Anschrift

Der Magistrat der
Kreisstadt Eschwege
Obermarkt 22
37269 Eschwege

Kontakt

Tel.: 05651 304-0
Fax: 05651 31412
Kontaktformular