Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen

Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Etwas melden

Ausländerbeirat

Der Ausländerbeirat der Kreisstadt Eschwege wurde erstmals 1994 von den in Eschwege lebenden ausländischen Einwohnerinnen und Einwohnern gewählt.

Aufgabe des Ausländerbeirates ist es, die Interessen der ausländischen Mitbewohner/innen unserer Stadt in den Gremien zu vertreten und die Organe der Kreisstadt Eschwege in allen Angelegenheiten, die ausländische Einwohner/innen betreffen, zu beraten. 

Zu diesem Zweck steht ihm ein Anhörungs- und Vorschlagsrecht gegenüber den städtischen Gremien zu. Der/die Vorsitzende des Ausländerbeirats hat ein Rederecht bei Tagesordnungspunkten, die die Interessen der ausländischen Mitbürgerinnen und Mitbürger berühren.
Der Ausländerbeirat der Kreisstadt Eschwege besteht nach unserer Hauptsatzung regulär aus sieben Mitgliedern, die zuletzt am 14.03.2021 gewählt wurden.

Derzeit setzt sich der Ausländerbeirat aus sieben Mitgliedern zusammen.
Die Sitzungen des Ausländerbeirates sind öffentlich. Er tagt jeden letzten Dienstag im Monat.

Der Ausländerbeirat ist zu folgenden Sprechzeiten im Rathaus zu erreichen:
jeden Montag von 16:30 – 18:00 Uhr
Stadthaus IV, Obermarkt 22,
Zimmer 405, Telefon: 0 56 51 / 30 42 28

oder per Mail unter auslaenderbeirat@eschwege-rathaus.de

ab_konstituierung_2021

vorne von links nach rechts: Pavlo Gorulya, Evelina Tolpina, Milad Alim

hinten von links nach rechts: Rahma Jama Suleiman, Washa Beroschwili, Ainaz Basanjideh, Mousa Yousefi

Kreisstadt Eschwege

Hausanschrift
Obermarkt 22
37269 Eschwege 

Tel.: +49 5651 304-0
Fax: +49 5651 31412 

E-Mail an Stadtverwaltung

Anschrift

Der Magistrat der
Kreisstadt Eschwege
Obermarkt 22
37269 Eschwege

Kontakt

Tel.: 05651 304-0
Fax: 05651 31412
Kontaktformular