Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen

Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Etwas melden

Dorfentwicklungsprogramm

In Eschwege findet in den 7 Stadtteilen bis zum Jahr 2021 das Förderprogramm Dorfentwicklung statt.

Das „Integrierte Kommunale Entwicklungskonzepts“ (IKEK) wurde von 2013 bis 2014 unter großer Beteiligung der Bewohner erarbeitet und dient als Grundlage für die Durchführung von öffentlichen Maßnahmen in den Stadtteilen.

Neben der Förderung von öffentlichen Maßnahmen werden auch private Sanierungsmaßnahmen gefördert, wenn sie sich an den Kriterien des städtebaulichen Fachbeitrages orientieren und im Fördergebiet des jeweiligen Stadtteils liegen.

Unterstützt werden wir bei der Dorfentwicklung vom Ingenieurbüro Henke und der Dorf- und Regionalentwicklung beim Werra-Meißner-Kreis.

Alte Schule in Niederdünzebach

Fördergebiete

Zum Ansehen und Herunterladen

Beratung

Ingenieurbüro Christoph Henke

Bahnhof Str. 21
37218 Witzenhausen

Tel.: 05542/920310
Fax: 05542/920309

Antragsstellung

Frau Frese

Werra-Meißner-Kreis
Fachdienst 6.4 Demographie, Dorf- und Regionalentwicklung

Schlossplatz 1
37269 Eschwege

Tel.: 05651 302 564 01
Fax: 05651 302 501 90

MrtnFrswrr-mssnr-krsd

Anschrift

Der Magistrat der
Kreisstadt Eschwege
Obermarkt 22
37269 Eschwege

Kontakt

Tel.: 05651 304-0
Fax: 05651 314-12
Kontaktformular