Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen

Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Etwas melden

2.2 - Familie, Soziales, Sport und Kultur

Kinder- und Jugendarbeit

Hierzu gehört im Wesentlichen die Förderung der Kinder- und Jugendhilfe. Förderung meint die Unterstützung der Kinder und Jugendlichen in ihrer Entwicklung und Erziehung zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit. Die Jugendarbeit umfasst des weiteren die Gestaltung eines attraktiven Freizeitangebot für Kinder und Jugendliche. Für die Jugendlichen stehen sowohl in der Kreisstadt (Jugendzentrum Schlossmühle und Jugendtreff Heuberg) als auch in den Stadtteilen Oberhone, Niederhone, Niederdünzebach und Albungen Jugendräume zur Verfügung. In Eschwege gibt es eine verlässliche Ferienbetreuung, die berufstätige Eltern entlasten soll und die Eltern haben Gewissheit darüber, ob die Betreuung ihrer Kinder in den Ferien gesichert ist.

Kinderbetreuung

Die Verwaltung des städtischen onKindergartens „Farbenland“ sowie die Förderung von Kindergärten unterschiedlichster Träger ist ein weiterer Schwerpunkt unserer Arbeit. Für die Betreuung Ihrer Kinder werden in der Kreisstadt Eschwege Kindertageseinrichtungen von freien Trägern (Kirchen, AWO und Vereine) und der Stadt betrieben. Wir wollen Ihnen hier einen Gesamtüberblick über die Einrichtungen geben.
Die Kreisstadt Eschwege engagiert sich deshalb seit vielen Jahren gemeinsam mit freien Trägern (Kirchen, Wohlfahrtsverbänden, Vereinen, Schulen) für ein umfassendes, vielfältiges und hochwertiges Angebot zur Bildung. Betreuung und Erziehung für Kinder aller Altersgruppen.
Dafür bauen wir in Eschwege ständig die Plätze für Kinder im Krippen-, im Kindergarten- und im Grundschulalter bedarfsgerecht aus. Außerdem fördern wir die Angebote der Tagespflege für Kinder und bieten verlässliche Betreuungsangebote in den Schulferien an.
Gemeinsam arbeiten wir daran, dass die FamilienStadt Eschwege optimale Rahmenbedingungen schafft, damit Kinder sich zu starken und individuellen Persönlichkeiten entwickeln können.

Familien

Wir begreifen Kinder- und Familienfreundlichkeit als gemeinsame Aufgabe von Politik, Wirtschaft, Kirche und allen gesellschaftlichen Kräften. Familienfreundlichkeit wird als besonderes Markenzeichen unserer Stadt erlebt.
Unser Ziel: die wirksame Unterstützung junger Familien und die Förderung ihrer Kinder. Dabei geht es nicht nur um den bedarfsgerechten Ausbau von Kinderbetreuungsangeboten und erlebnisreiche Spielplätze, sondern auch um familienfreundlichen Wohnraum, schulische Angebote, Leistungen des Sozial- und Gesundheitswesens, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und vieles mehr.
Nach der Zertifizierung der Kreisstadt Eschwege als erste hessische familiengerechte Kommune haben wir im Dezember 2016 als zentrale Anlaufstelle das Familienbüro am Obermarkt eröffnet.
Bei allen Fragen rund um das Thema Familie sind Sie hier herzlich willkommen. Im Familienbüro finden Sie einen Platz, Ihre Kinder in Ruhe zu wickeln und zu stillen. Während der Beratung können Ihre Kinder in der Spielecke spielen.

Senioren

Hier erhalten unsere älteren Mitbürger und Mitbürgerinnen Informationen über Einrichtungen für Senioren (Wohn- und Pflegeheime, Pflegedienste), über kulturelle Angebote in Eschwege und dem Werra-Meissner-Kreis, z.B. Seniorennachmittage der Kreisstadt Eschwege, Informationen über das Seniorenforum der Kreisstadt Eschwege mit seinen Arbeitsgruppen und seinen vielfältigen Projekten, dem Bürgerbüro für Senioren, Unterstützung im Einzelfall sowie die kompetente Weitervermittlung an andere zuständige Institutionen (Kreisseniorenbüro, Familienbildungsstätte und Freiwilligenagentur Omnibus, Freiwillige Seniorenbegleitung, Hospiz e.V., Nachbarschaftshilfen und Dienstleistungsservice.)

Weitere Soziale Angelegenheiten

Beratungen bei Zwangsräumungen, Behindertenarbeit und sonstige soziale Angelegenheiten sowie die Förderung von sozialen Einrichtungen und Vereinen gehören ebenso zu unserem Angebot.

Mitmachen

Bürgerschaftliches Engagement ist nicht selbstverständlich aber ein wichtiger Grundpfeiler unserer Gesellschaft. Dort wo Menschen sich aktiv einbringen, wird das Gemeinwesen und der soziale Zusammenhalt gestärkt.
In Deutschland engagiert sich jede*r Dritte freiwillig im sozialen, kulturellen und/oder sportlichen Bereich. Die Kreisstadt Eschwege bietet mit der Fachstelle für Bürgerschaftliches Engagement einen Anlaufpunkt für Vereine, Institutionen, engagierte Bürger*innen, und Engagementsuchende.

Bereiche

Ansprechpartner

Anschrift

Stadthaus III
Obermarkt 22
37269 Eschwege

E-Mail senden

Anschrift

Der Magistrat der
Kreisstadt Eschwege
Obermarkt 22
37269 Eschwege

Kontakt

Tel.: 05651 304-0
Fax: 05651 31412
Kontaktformular