Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen

Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Etwas melden

Wir sind erreichbar im Rathaus

10.08.2020

Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sind wie jedes Jahr während der Sommer- und Urlaubszeiten und insbesondere im Corona-Jahr während unserer Öffnungszeiten telefonisch und auch persönlich für die Eschweger Bürger und Bürgerinnen erreichbar.


Erreichbarkeit durch Hotlines/ EMail/ Online-Formulare/ Terminvereinbarung

Der Zugang zur Bürgerserviceebene, hier insbesondere Einwohnermeldeamt, Standesamt sowie Ordnungsamt, ist seit Beginn der Corona-Pandemie dauerhaft unter Vergabe von Terminen gewährleistet. Eine Terminvereinbarung ist dabei zwingend erforderlich. Um die telefonische Erreichbarkeit sicherzustellen, sind sogenannte Hotline-Telefonnummern geschaltet, die dauerhaft während den Öffnungszeiten besetzt sind. Weiterhin gibt es Funktionspostfächer für jeden einzelnen Bereich, die ebenfalls die Kontaktaufnahme mit der Stadtverwaltung ermöglichen. Wichtige Informationen werden immer aktuell über unsere Homepage www.eschwege.de eingestellt, dort werden vermehrt Online-Formulare für Bürgerdienstleistungen zur Verfügung gestellt. Ab Mitte September 2020 können die Bürger und Bürgerinnen sogar ihre Termine im Bereich des Einwohnermeldeamtes online einfach und bequem von zu Hause vereinbaren.

Umsetzung des Hygienekonzepts nach Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts zu Ihrer und unserem Gesundheitsschutz

Wir sind gehalten die Kontakte aus Sicherheitsgründen und nach den Vorgaben des Robert- Koch-Instituts weitestgehend zu minimieren. Unsere angebotenen Dienstleistungen wurden daher dahingehend überprüft, ob überhaupt eine persönliche Vorsprache zwingend erforderlich ist. Zur Vorbereitung der vereinbarten Termine, werden zunächst alle Unterlagen gemeinsam mit den Bürgern vorgeprüft. So kann ein konsequentes Vorbereiten auf die Anliegen der Bürger erfolgen. Danach geht es beim Termin im Rathaus sehr zügig für alle Beteiligten. Auch aus der Rückmeldung unserer Bürger und Bürgerinnen können wir entnehmen, dass diese Vorgehensweise für große Zufriedenheit sorgt. Die Bürger und Bürgerinnen haben durch die Terminvereinbarung keine Wartezeiten in Kauf zu nehmen, unnötige Zusammentreffen werden weitestgehend vermieden, denn nicht nur der Schutz unserer eigenen Bediensteten liegt uns am Herzen, sondern auch der Schutz unserer Bürger und Bürgerinnen. Durch geordnete Terminvergaben, die Möglichkeiten Besucherströme durch unterschiedliche Zugänge zu leiten, die Einrichtung entsprechender Kontaktbüros unter Berücksichtigung der bestehenden Hygienemaßnahmen tragen für eine deutliche Zufriedenheit unsere Mitarbeiter aber auch Bürger bei.

Diese Maßnahmen beruhen dabei auf den Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts zur Hygiene, Steuerung des Zutritts/des Verlassens des Rathauses und der Vermeidung von Warteschlangen. Wir können unter Einhaltung des Hygienekonzeptes somit alle Bürgerdienstleistungen unseres Hauses, auch die der kritischen Infrastruktur (Ver- und Entsorgung) dauerhaft gewährleisten.
Unsere Mitarbeiterinnen des Einwohnermeldeamtes/ Standesamtes/ Ordnungsamtes arbeiten während der Corona-Pandemie auf vollen Touren

Im Moment sind im Einwohnermeldeamt, Standesamt sowie Ordnungsamt Termine bis Ende August 2020 vergeben, sodass aktuell noch mit Wartezeiten von 2 bis 3 Wochen zu rechnen ist. Daher bitten wir die Bürger und Bürgerinnen um eine rechtzeitige Planung, insbesondere, dass die vorhandenen Ausweisdokumente rechtzeitig auf ihre Gültigkeit hin zu überprüfen bzw. die für eine geplante Urlaubsreise erforderlichen Ausweise neu zu beantragen sind.

Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen werden durch weitere Optimierungen der Geschäftsabläufe und Ausweitung des Bürgerdienstleistungsangebotes alle Bürgeranliegen so schnell wie möglich bedienen. Unsere Mitarbeiterinnen zeigen hier besonders starken Einsatz und eine hohe Motivation, die persönlichen Anliegen zur vollsten Kundenzufriedenheit zu bearbeiten.

Die Kreisstadt Eschwege ist nicht die einzige Kommune im Werra-Meißner-Kreis, die die Bürgerdienstleitungen per Terminvereinbarungen anbietet. Es findet eine Abstimmung mit den übrigen Kommunen statt. Es ist unser oberstes Ziel besonnen zu agieren, um die Zahl der Corona-Infizierten im Werra-Meissner-Kreis so gering wie möglich zu halten. Dies erfordert weiterhin einen verantwortungsvollen Umgang mit den Hygieneregeln.

Wir bitten um Verständnis, dass wir nur durch geordnete Terminvergabe die Bürgeranliegen persönlich und mit den gebotenen Hygienemaßnahmen während der Corona-Pandemie umsetzen können. Uns ist bewusst, dass dies sowohl für unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen als auch für die Bürger und Bürgerinnen Einschränkungen bedeutet. Wichtig bleibt jedoch, dass die Gesundheit für uns alle immer im Vordergrund steht. So können wir auch in Pandemiezeiten das volle Leistungsspektrum sicher anbieten!


Eschwege, im August 2020

Der Magistrat der
Kreisstadt Eschwege
Heppe
Bürgermeister


Kreisstadt Eschwege

Hausanschrift
Obermarkt 22
37269 Eschwege 

Tel.: +49 5651 304-0
Fax: +49 5651 31412 

E-Mail an Stadtverwaltung

Anschrift

Der Magistrat der
Kreisstadt Eschwege
Obermarkt 22
37269 Eschwege

Kontakt

Tel.: 05651 304-0
Fax: 05651 31412
Kontaktformular