Privatsphäre-Einstellung

Wir verwenden auf dieser Website Cookies, die für den Betrieb der Website notwendig sind und deshalb auch nicht abgewählt werden können. Wenn Sie wissen möchten, welche Cookies das sind, finden Sie diese einzeln im Datenschutz aufgelistet. Unsere Webseite nutzt weiterhin externe Komponenten (YouTube-Videos, OpenStreetMap), die ebenfalls Cookies setzen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Etwas melden

Neue mobile Möblierung für die Innenstadt

13.05.2024

Raum Innenstadt neu erleben, Draußen-Stadt leben

Die Innenstadt erhält eine innovative Veränderung durch das neue mobile Möbelkonzept. Die modularen Möbel ermöglichen eine Vielzahl von Nutzungsmöglichkeiten und sind darauf ausgerichtet, den vielfältigen Bedürfnissen einer Innenstadt gerecht zu werden.

Die multifunktionalen Möbelstücke bieten zahlreiche Einsatzmöglichkeiten, darunter Sitzgelegenheiten, Stehtische, Kletterelemente und sogar eine Bühne für kleinere Konzerte, Shows oder offene Bühnenformate. Ob beim Genuss einer Currywurst oder eines Fischbrötchens auf dem Wochenmarkt oder beim Klettern für Kinder, diese Möbel schaffen einen Ort der Begegnung und des Erlebens in der Innenstadt. Aufgrund ihrer Flexibilität können und sollen sie den Obermarkt immer wieder neu bespielen. Im Gegensatz zu fest installierten Möbeln steht der experimentelle Charakter im Vordergrund: wo ist mein Lieblingsplatz auf dem Obermarkt? Was braucht mein Lieblingsplatz?

Die Materialien wurden aufgrund ihrer Flexibilität und der Möglichkeit sie einfach umzubauen ausgewählt. Ein besonderes Augenmerk wurde auf Nachhaltigkeit gelegt, wobei die großen Elemente aus 100 % recycelbaren Materialien bestehen und die bunten Elemente aus 15 % recyceltem Material gefertigt sind. Die Möbel können am Ende wieder recycelt werden. Das Herstellungsverfahren wurde mit dem „Nordic Swan“, das skandinavische Pendant des Umweltzeichens „Blauer Engel“ ausgezeichnet. Die Farbgebung der Möbel wurde an die Stadtfarben angepasst.

Der Obermarkt fungiert als erster temporärer Standort für dieses Projekt. Im Falle einer späteren Umgestaltung kann so erprobt werden, welche Orte und welche Ausstattung den Bürgerinnen und Bürgern wichtig sind. Die Möbel sind zunächst für den Obermarkt vorgesehen, doch aufgrund Ihres experimentellen Charakters ist die temporäre Erprobung an weiteren Standorten in der gesamten Innenstadt denkbar. Im Vorfeld wurde das Konzept den Marktbeschickern und den Anrainern des Obermarktes vorgestellt.

Diese Initiative wird im Rahmen des Landesprogramms "Zukunft Innenstadt" gefördert, das vom Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen ins Leben gerufen wurde, um Städte bei der Belebung ihrer Innenstädte zu unterstützen. Das Projektteam, bestehend aus der Tourist-Information, der Wirtschaftsförderung, dem Familienbüro, den Fachbereichen Familie und Soziales, dem Ordnungswesen und der Stadtplanung sowie dem Baubetriebshof, hat eng mit dem beauftragten Büro zusammengearbeitet, um sicherzustellen, dass möglichst viele Bedürfnisse berücksichtigt wurden.

Kreisstadt Eschwege

Hausanschrift
Obermarkt 22
37269 Eschwege 

Tel.: +49 5651 304-0
Fax: +49 5651 31412 

E-Mail an Stadtverwaltung

Anschrift

Der Magistrat der
Kreisstadt Eschwege
Obermarkt 22
37269 Eschwege

Kontakt

Tel.: 05651 304-0
Fax: 05651 31412
Kontaktformular