Jagdgenossenschaftsangelegenheiten für den städtischen Grundbesitz

Die Kreisstadt Eschwege ist durch den kommunalen Grundbesitz in allen Jagdbezirken des Stadtgebietes Eschwege 
einschließlich der Stadtteile Mitglied in den Jagdgenossenschaften. Jährlich sind die anteiligen Jagdpachterträge
zu sichern und die Kommunikation mit den Jagdgenossenschaften zu regeln (Vollmachten, Vertretungsaufträge,
Anträge etc.). 

Die Jagdgenossenschafts-Geschäftsführung für den Jagdbezirk Eschwege u. Niederhone nimmt der Bürgermeister
als Vorsitzender wahr. Die Geschäftsvorgänge der Jagdgenossenschaft Eschwege/Niederhone
 bearbeitet Herr Jatho

 

















Ansprechpartner:

Ansprechpartner
Email vcard Name Telefon Fax
E-Mail Visitenkarte Telefon (0 56 51) 304-251 Fax (0 56 51) 3 14 12

Bitte beachten Sie:
Zur Zeit ist es nicht möglich, rechtsverbindliche Erklärungen (z.B. Stellen von Anträgen, Einlegen von Rechtsbehelfen oder Rechtsmitteln etc.) per E-Mail an die Stadtverwaltung zu übermitteln. Benutzen Sie bitte für solche Erklärungen ausnahmslos die Briefpost oder das Telefax.
Die Kreisstadt Eschwege eröffnet keinen Zugang für die elektronische Kommunikation im Sinne des § 3a HVwVfG.

Unser Stadtportrait als Film

Vorschaubild 520px

Ehrenamtliche Flüchtlingshilfe in Eschwege
  Weltkugel  

Webcams in Eschwege

Blick auf den Marktplatz mit der Webcam der Stadtwerke  

 

Interaktiver Haushalt