Das Wahlamt im Eschweger Rathaus ist ab 1. Februar 2016 geöffnet

Bei der Kommunalwahl am 6. März 2016 können in Eschwege rund 16.150 Bürgerinnen und Bürger den Gang an die Wahlurnen antreten. Die Wahlberechtigen sind aufgerufen, die Stadtverordneten für die Kreisstadt Eschwege, die Kreistagsabgeordneten des Werra-Meißner-Kreises und die Mitglieder der Ortsbeiräte in den Stadtteilen zu wählen.

Das Wahlamt im Eschweger Rathaus ist barrierefrei im Erdgeschoss des Stadthauses IV, Zimmer 407 ab dem 1. Februar 2016 geöffnet. Bis zu diesem Datum sollen alle Stimmzettel geliefert sein, sodass Briefwahlunterlagen auf Antrag komplett herausgegeben werden können. Sie können auch einfach und bequem gleich im Wahlamt wählen.

Dies gilt insbesondere für diejenigen, die vielleicht länger in Urlaub wollen und nicht auf die Zusendung der Wahlbenachrichtigungskarten warten können.

Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Wahlamtes empfehlen allerdings, zunächst die Zusendung der Wahlbenachrichtigungen abzuwarten. Diese gehen allen Wahlberechtigten nach Auskunft des Rechenzentrums voraussichtlich ab dem 8. Februar 2016 zu. Der auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung abgedruckte Briefwahlantrag muss lediglich ausgefüllt und uns zugeschickt werden. Gerne können Sie auch ins Wahlamt kommen und Ihre Unterlagen abholen oder gleich vor Ort wählen.

Wer es ganz eilig hat, kann sich schon in dieser Woche an der Information im Rathaus melden. Es werden dort die Anträge entgegengenommen, aber die Unterlagen später zugeschickt.

Wer kann Briefwahl beantragen?
Wer nicht in seinem Wahlbezirk zur Wahl gehen kann oder will, kann unter der Voraussetzung, dass er im Wählerverzeichnis eingetragen ist, einen Wahlschein und Briefwahlunterlagen beantragen.

Wann und wo wird der Antrag gestellt?
Der Antrag auf Aushändigung der Briefwahlunterlagen sollte möglichst frühzeitig gestellt werden. Briefwahlunterlagen können bis zum Freitag, dem 4. März 2016, um 13:00 Uhr persönlich, schriftlich oder per E-Mail (wahlamt@eschwege-rathaus.de) beantragt werden. Im Antrag auf Ausstellung der Briefwahlunterlagen ist die Angabe des Familien- und Vornamens, des Geburtsdatums und die Wohnanschrift erforderlich. Eine telefonische Antragstellung ist nicht zulässig. Ein behinderter Wahlberechtigter kann sich bei der Antragsstellung der Hilfe einer anderen Person bedienen. Wer den Antrag für eine andere Person stellt, muss durch Vorlage einer schriftlichen Vollmacht nachweisen, dass er hierzu berechtigt ist.
 

Öffnungszeiten des Wahlamtes

Montag – Donnerstag 09:00 - 13:00 Uhr
Montag14:00 - 16:00 Uhr
Donnerstag14:00 - 17:30 Uhr
Freitag09:00 - 12:00 Uhr

 

Briefwahlanträge online stellen
Wahlscheinantrag Unabhängig von den Öffnungszeiten können Sie hier bis einschließlich 2. März die Briefwahlunterlagen anfordern. Für die Nutzung des Online-Formulars benötigen Sie die Daten des Wahlbezirks und der laufenden Nummer, unter der Sie im Wählerverzeichnis eingetragen sind. Diese können Sie der Wahlbenachrichtigung entnehmen. Die Übermittlung der Daten erfolgt über eine gesicherte, verschlüsselte SSL-Verbindung. Alle übermittelten Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen für Wahlunterlagen elektronisch gespeichert.

Bitte beachten Sie im Falle einer kurzfristigen Beantragung die Dauer der Postwege, damit die Unterlagen mit Ihrer Stimme auch rechtzeitig vor dem Wahlsonntag wieder bei uns eingehen.

Sollten Sie keine Wahlbenachrichtigung erhalten haben und glauben, wahlberechtigt zu sein, wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Wahlamtes unter der Telefonnummer 05651/304-227 oder per E-Mail an wahlamt@eschwege-rathaus.de

In wichtigen Fällen, beispielsweise bei akuter Erkrankung, können die Briefwahlunterlagen auch noch bis zum Wahltag um 15:00 Uhr beantragt werden. Das Wahlamt ist daher auch am Samstag, dem 5. März 2016, vom 8:00 bis 12:00 Uhr und am Wahlsonntag von 8:00 bis 15:00 Uhr geöffnet.

Weitere Informationen über die Kommunalwahlen, das Wahlverfahren und die Musterstimmzettel finden Sie hier.


Eschwege, im Januar 2016

 Der Magistrat der
 Kreisstadt Eschwege
 Schade-Kurz
 Gemeindewahlleiterin

 

Ansprechpartner

Ansprechpartner
Sitzungstermine der
Städtischen Gremien

Städt. Gremien
Online Abfallkalender

Online Abfallkalender